Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
10 bis 18 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind z.T. über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Eingang durchs Rathaus.
Die Ausstellungsräume sind über Aufzüge erreichbar.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Ausstellungsräume sind nicht barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen › Ausstellungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Juni 2019

16.6.—18.8.2019 | FF Packhof

Protest!

Bruno Barbey, Paul Fusco, Harald Hirsch, Renata Kaminska, Jean-Luc Moulène, Tania Mouraud, Oskar Nerlinger, Ludwig Rauch, Andreas Rost, Jens Rötzsch, Ines Schaber, Gundula Schulze Eldowy, David Seymour, Sylvie Ungauer, Karl VölkerPackhofCarl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 1115230 Frankfurt (Oder)+49 335 4015629MehrTeilenTermin speichern

Mai 2019

19.5.—21.7.2019 | FF Rathaushalle

Aus der Mitte. Eduardo Chillida, Hans-Hendrik Grimmling

Die Ausstellung verbindet Werke des Bildhauers und Zeichners Eduardo Chillida sowie des Malers Hans-Hendrik Grimmling. Den Kern markieren großformatige Malereien von H.-H. Grimmling, die durch einige seiner herausragenden Papierarbeiten aus den 1970er- bis 2000er-Jahren ergänzt werden und einer Auswahl von Grafiken E. Chillidas aus den 1960er- bis 1990er-Jahren gegenübertreten.RathaushalleMarktplatz 115230 Frankfurt (Oder)+49 335 28396183MehrTeilenTermin speichern
18.5.—4.8.2019 | CB Dieselkraftwerk

Papier ist (un)geduldig. Rollomalerei, Künstlerbücher, Künstlerplakate aus der Sammlung des BLMK

Ausgehend von den eigenen Sammlungsbeständenwerden die vielschichtigen Aspekte jener seit Ende der 1970er-Jahre, oftmals quer zu den kulturellen Maßgaben in der DDR entstandenen Werke untersucht und deren Fortleben in der Kunst Ostdeutschlands punktuell vorgestellt.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern
18.5.—21.7.2019 | CB Dieselkraftwerk

Florence Lazar. Was wärst du ohne mich

Die Einzelausstellung führt zwei wesentliche Werkserien der vergangenen 10 Jahre zusammen. Aus der zwischen 2008 und 2012 entstandenen Arbeit „jeune militant“ (Der junge Kämpfer) werden Fotografien und eine Videoarbeit gezeigt. Damit verknüpft werden fotografische Portraits, die im Kontext eines Auftrags für Kunst am Bau für ein Collège in Paris entstanden sind.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

April 2019

14.4.—2.6.2019 | FF Packhof

Aus dem Rahmen fallen… ATAK, Blexbolex, Anke Feuchtenberger

Die Ausstellung zeigt grafische Werke, die über mehrteilige Serien Narrationen innerhalb von und zwischen Einzelbildern entwickeln. An Bildprinzipien und Formen von Graphic Novels angelegt, stehen die Arbeiten der drei Künstler*innen für Bildbegriffe und Bildformen, die zwischen Kunst und Populärkultur oszillieren.PackhofCarl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 1115230 Frankfurt (Oder)+49 335 4015629MehrTeilenTermin speichern
13.4.—16.6.2019 | CB Dieselkraftwerk

Friedrich B. Henkel. Landschaft zwischen Erleben und Abstraktion

Friedrich B. Henkel gehört schon lange zu den namhaften Bildhauern Ostdeutschlands. Sein Schaffen umfasst sowohl plastische Arbeiten als auch Druckgrafik, Zeichnungen und Collagen. Ihnen wohnt ein zentraler Motivschatz inne: Die Landschaft, genauer gesagt die „Landschaftsfigur“, wie sie der Künstler selbst beschreibt.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

März 2019

30.3.—7.4.2019 | MOS Art Center Gorzów Wielkopolski

Protest! Kooperationsausstellung MOS Art Center Gorzów Wielkopolski

Bruno Barbey, Alice Creischer, Robert Doisneau, Latifa Echakhch, Paul Fusco, Harald Hirsch, Renata Kaminska, Jean-Luc Moulene, Tanja Mouraud, Oskar Nerlinger, Ludwig Rauch, Andreas Rost, Ines Schaber, Gundula Schulze Eldowy, David Seymour, Sylvie Ungauer, Karl VölkerMOS Art Center Gorzów WielkopolskiPomorska 73Gorzów WielkopolskiMehrTeilenTermin speichern
23.3.—12.5.2019 | CB Dieselkraftwerk

Hellen Nabukenya. Tuwaye – Let’s talk

Hellen Nabukenya bewegt sich an der Grenze von Kunst und Kunsthandwerk: Sie fertigt aus afrikanischen Stoffen Teppiche, Kleidung und Accessoires. In ihren Installationen realisiert eine Gruppe von Frauen ihre Entwürfe; ihnen vermittelte sie die Schneiderei, so dass sich den Frauen ein Gelderwerb und eine Strategie der Selbstermächtigung eröffnet.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern
3.3.—5.5.2019 | FF Rathaushalle

Das Paradies war nie. Katia Fouquet, Oskar Manigk

Mit Katia Fouquet und Oskar Manigk begegnen sich Künstler*innen aus zwei Generationen. Aus je unterschiedlichem Blickwinkel beschäftigen sie sich mit Fragen nach geschlechterspezifischen Vorstellungen von Mann und Frau.RathaushalleMarktplatz 115230 Frankfurt (Oder)+49 335 28396183MehrTeilenTermin speichern

Februar 2019

23.2.—5.5.2019 | CB Dieselkraftwerk

Vielschichtig. Von der Räumlichkeit der Flächenteilung

Die Ausstellung verbindet historische Werke aus der Sammlung des BLMK mit Arbeiten zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Deren Bildkonzeption und -logik thematisierten die Wechselwirkung zwischen klassischer Bildproduktion sowie Architektur und Stadtplanung der Nachkriegsmoderne (in der DDR).DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

Januar 2019

20.1.—24.3.2019 | FF Packhof

Jochen Plogsties. Yang Chen

Reproduktionen mit Bildern u.a. von Picasso, da Vinci, Matisse, Botticelli, Magritte, Rembrandt aber auch von Plattencover liefern die Vorlagen für Plogsties Malerei. Sein malerischer Prozess sucht im Reproduzierten eine eigene Struktur.PackhofCarl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 1115230 Frankfurt (Oder)+49 335 4015629MehrTeilenTermin speichern
19.1.—17.3.2019 | CB Dieselkraftwerk

Königsland. Matthias Körner, Alexander Janetzko

Matthias Körner und Alexander Janetzko reisen seit vielen Jahren immer wieder für längere Zeit nach Uganda, um dort ihre künstlerischen Projekte zu verwirklichen. Seit 2014 arbeiten beide unter anderem an dem Film „Königsland“, der die Lebensverhältnisse des ostafrikanischen Landes erzählt und in der Ausstellung als Videoinstallation auf drei Monitoren erstmals vorgestellt wird.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern
19.1.—31.3.2019 | CB Dieselkraftwerk

Frank Gaudlitz. Russian Times 1988–2018

Frank Gaudlitz gehört zu den wichtigsten deutschen Fotografen der Gegenwart. Seit drei Jahrzehnten beschäftigt er sich mit der Transformation der russischen Gesellschaft und zeigt in seinen Fotografien die ganze Disparität dieses Landes.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

Dezember 2018

2.12.2018—6.1.2019 | FF Packhof

Kunstförderpreisträger*innen 2016 und 2017 des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Die Landesregierung unterstützt auf vielfältige Weise die Künstler*innen in Brandenburg. Dazu zählt auch der jährlich vergebene Kunst-Förderpreis. Die Ausstellung im BLMK präsentiert die Arbeit der sechs Preisträger*innen aus den Jahren 2016 und 2017.PackhofCarl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 1115230 Frankfurt (Oder)+49 335 4015629MehrTeilenTermin speichern
1.12.2018—10.2.2019 | CB Dieselkraftwerk

Wolfgang G. Schröter. Das Faszinosum live und experimentell

In den ersten Jahrzehnten der DDR gab es trotz der starken Orientierung auf das Pressebild auch eine Reihe von künstlerisch ambitionierten Fotograf*innen, die eine eigene Bildsprache entwickeln konnten. Zu dieser Generation gehört zweifellos auch Wolfgang G. Schröter. Die Ausstellung wird die Anfänge seiner künstlerischen Entwicklung näher beleuchten - seine frühen Farbfotografien waren einzigartig, wegweisend und sind in ihrer satt leuchtenden Farbigkeit äußerst überraschend.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern
1.12.2018—10.2.2019 | CB Dieselkraftwerk

Die Sehnsucht des Lichts. Malerei des Spätimpressionismus

Die Gruppenausstellung verknüpft Gemälde des französi­schen Spätimpressionismus mit entsprechenden Positio­nen der Malerei aus Deutschland und Russland. Es werden selten gezeigte Werke namhafter Künstler aus Privat- und Museumssammlungen präsentiert – u. a. von Claude Monet, Max Slevogt und Gemälde aus dem Frühwerk von Kasimir Malewitsch.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

November 2018

18.11.2018—17.2.2019 | FF Rathaushalle

REAL POP 1960 – 1985. Malerei und Grafik zwischen Agit Pop und Kapitalistischem Realismus

Es geht um Pop! Mit Witz, Ironie und ebenso kritisch setzt sich die Präsentation mit neuen Formen von Populärkultur, von Produktion und Konsum, von Alltag und Freizeit auseinander. Die Ausstellung setzt sich aus etwa 150 Werken von rund 30 Künstler*innen aus Ost- und Westdeutschland zusammen.RathaushalleMarktplatz 115230 Frankfurt (Oder)+49 335 28396183MehrTeilenTermin speichern
17.11.2018—13.1.2019 | CB Dieselkraftwerk

Dieter Zimmermann. Die Quadratur des Spreewaldes. Alles fließt…

Seine Malereien in Serien auszubreiten, dem hat sich der Maler Dieter Zimmermann schon lange verschrieben. "Die Quadratur des Spreewaldes" startete im Jahre 2015 und speist sich aus den unterschiedlichsten Quellen - natürlich zuallererst dem Spreewald selbst, mit seinen unzähligen Kanälen, Fließen und Wasseradern.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

Oktober 2018

27.10.2018—6.1.2019 | CB Dieselkraftwerk

VOM LEBEN. Fotografien von Helfried Strauß

DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

September 2018

15.9.—18.11.2018 | Blicke auf Polen / Blicke aus Polen | CB Dieselkraftwerk

Eigensinnige Vielfalt. Polnische Plakatkunst aus der Sammlung des BLMK

DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichernEwa Wein: Opowieści afrykańskie (Afrikanische Märchen), Nowy Teatr Warszawa, aus dem Zyklus „The End in New“, 2017/18, Digitaldruck, © Ewa Wein
15.9.—18.11.2018 | Blicke auf Polen / Blicke aus Polen | CB Dieselkraftwerk

Jakob Ganslmeier. Lovely Planet: Polen

Jakob Ganslmeier setzt sich in seinen Projekten immer wieder mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinander. 2015 fuhr der junge Fotograf mehr als 10.000 Kilometer durch Polen, um mit seiner Kamera den derzeitigen sozialen und gesellschaftlichen Verhältnissen nachzuspüren. Auf seinen Reisen entdeckte er ein Land der Gegensätze, mit vielen Gesichtern: pulsierende Städte, neue Glaspaläste, aber auch triste Plattenbauten und vergessene Landstriche.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichernJakob Ganslmeier: Aus: Lovely Planet: Deutschland, 2015, C-Print, © Jakob Ganslmeier
15.9.—18.11.2018 | Blicke auf Polen / Blicke aus Polen | CB Dieselkraftwerk

Przemek Matecki. Kleine Bilder

Das charakteristische Merkmal der künstlerischen Tätigkeit von Przemek Matecki (*1976) kann man als malerische Nervosität bezeichnen. Neue Bilder oder ganze Bilderserien sind ein kalkulierter Erprobungsprozess für das Medium Malerei: Wie weit ist sie für die Beschreibung der Gegenwart noch tauglich, wie robust ist die innere Kondition des Genres und wie kann sie Enthusiasmus für die Kunst auslösen?DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichernPrzemek Matecki: Vincent van Gogh, unsigniert, o. J., 20 x 15 cm, courtesy Raster Gallery, © Künstler