Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 19 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei über eine Rampe erreichbar: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Lade Veranstaltungen
12.9.—6.11.2022 | FF Packhof

Nachbarschaften / Sąsiedztwo / Voisinages – fotografische Erkundungen Anaïs Docteur, Jakob Ganslmeier, Filip Piotrowicz. Eine Ausstellungskooperation mit der Stiftung Genshagen

12.9. – 6.11.22 | FF Packhof

 

Veranstaltungsort

Packhof
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Telefon:
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Gruppenausstellung stellt die fotografischen Bildzyklen der drei Gewinner*innen des Fotowettbewerbs „Nachbarschaft in Europa“ vor. Erstmalig ausgelobt von der Stiftung Genshagen im Jahr 2020 rief der Wettbewerb junge Fotograf*innen aus Polen, Frankreich und Deutschland dazu auf fotografische Projekte einzureichen, die sich unterschiedlichen Aspekten von „Nachbarschaften“ widmen.

 

Eine internationale Fachjury zeichnete das Werk „Bienvenue à L’Orée / Willkommen in L’Orée“ der in Frankreich lebenden Künstlerin Anaïs Docteur aus, deren Arbeit sich mit Abgrenzungsmechanismen und idyllischen Vorstellungen in bürgerlichen Wohngebieten einer Gemeinde süd-östlich von Paris beschäftigt. Des weiteren wurde der Bildzyklus „Lovely Planet: Polen“ des mehrheitlich in Deutschland lebenden Fotografen Jakob Ganslmeier gekürt. Seine Bilder reflektieren touristische Blicke und Erwartungshaltungen auf Polen. Ebenfalls als preiswürde befand die Jury die fotografische Serie „A nam się zostało“ („Wir sind dageblieben“) des in Polen lebenden Künstlers Filip Piotrowicz. Seine Bilder sind eine sensibel-humorvolle Hommage an Menschen, die sich gegen die Abwanderung und für ein Leben auf dem (polnischen) Land entschieden haben.

 

Die Ausstellung wird gefördert durch

 

Veranstaltungsort

Packhof
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Telefon:
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise