Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 19 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei über eine Rampe erreichbar: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Lade Veranstaltungen
9.7.—30.10.2022 | CB Dieselkraftwerk

Zwischen Tradition und Moderne – Die Bildhauerinnen Dorothea von Philipsborn und Renée Sintenis im Dialog

9.7. – 30.10.22 | CB Dieselkraftwerk
Dorothea von Philipsborn, Zwei sitzende Mädchen, vor 1947, Bronze, Albertinum/Skulpturensammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Hans-Peter Klut/Elke Estel © Erb*innen der Künstlerin

Dorothea von Philipsborn, Zwei sitzende Mädchen, vor 1947, Bronze, Albertinum/Skulpturensammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Hans-Peter Klut/Elke Estel © Erb*innen der Künstlerin

 

Veranstaltungsort

Dieselkraftwerk
Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Telefon:
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 19 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Dorothea von Philipsborn zählt zur ersten Generation von Bildhauerinnen, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts auf einem von Männern dominierten Feld Fuß fassten. Die Künstlerin wurde 1894 im schlesischen Strehlitz bei Schweidnitz (Strzelce, Swidnica) geboren und kam nach dem 2. Weltkrieg in die Lausitz. Hier prägen zahlreiche ihrer Skulpturen den öffentlichen Raum. Dorothea von Philipsborn erhielt 1964 den renommierten Carl-Blechen-Preis der Stadt Cottbus. Sie verstarb 1971 in Weißwasser.

In der Cottbuser Ausstellung stehen vor allem die Kleinplastiken der Künstlerin im Fokus: ihr zentrales Thema sind junge Menschen an der Grenze zum Erwachsenwerden, die in einfühlsamen Skulpturen festgehalten werden. Bei den Figurengruppen stellen einander zärtlich zugewandte gleichgeschlechtliche Paare einen Schwerpunkt dar. Gegenübergestellt werden Arbeiten mit Werken der Berliner Künstlerin Renée Sintenis (1888 – 1965). Besonders in den Mädchen- und Knabenskulpturen beider Bildhauerinnen lassen sich vergleichbare Aspekte finden.

Förderpartner
Kooperationspartner

In Kooperation mit dem Glasmuseum in Weißwasser, dem Schlesischen Museum in Görlitz und dem Stadtmuseum in Schweidnitz

 

 

 

Veranstaltungsort

Dieselkraftwerk
Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Telefon:
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 19 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Programm im Zusammenhang mit der Ausstellung

Fr. 8.7. | 19 Uhr, → 3 Std. | CB DieselkraftwerkAusstellungseröffnung „Zwischen Tradition und Moderne“Zur Eröffnung der Ausstellung Zwischen Tradition und Moderne. Die Bildhauerinnen Dorothea von Philipsborn und Renée Sintenis im Dialog   am Freitag, 8.7.2022 im Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst, Dieselkraftwerk Cottbus, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.   Ab 19 Uhr freier Eintritt zur Ausstellung 19.30 Uhr Begrüßung Ulrike Kremeier Direktorin, BLMK Einführung Ulrich Röthke Kustode Sammlung Malerei, Grafik, Skulptur, BLMK Cottbus   Musik Chunru He (Violine) Matthias Schella (Viola)   Hinweis: Bei den Eröffnungen im BLMK wird für Werbemaßnahmen fotografiert. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, melden Sie sich bitte bei Ihrer Ankunft am Empfang. Förderpartner Kooperationspartner In Kooperation mit dem Glasmuseum in Weißwasser, dem Schlesischen Museum in Görlitz und dem Stadtmuseum in Schweidnitz    DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern