Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
12 bis 18 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

vorübergehend geschlossen

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei über eine Rampe erreichbar: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Vorschau

6.6.—29.8.2021 Verwandtschaften Ausstellung im Museum Lände, Kressbronn am BodenseeUnd nicht nur das BLMK hat wieder geöffnet. Auch in anderen Regionen ist Kunst endlich wieder analog zu sehen! Etwa 40 Werke aus unserer Sammlung weilen seit April diesen Jahres in Süddeutschland und warten bisher darauf gesehen zu werden. Am kommenden Sonntag, 6.6.21, ist es so weit: Die Ausstellung "Verwandtschaften" im Museum Lände, Kressbronn am Bodensee bietet einen spannenden Blick auf Darstellungsformen der menschlichen Figur und existenziellen Bedingungen des Lebens. Die Gruppenausstellung verknüpft Exponate aus der Sammlung des Museum Lände mit Werken aus der Kollektion des BLMK.MehrTeilenTermin speichern

19.6.—5.9.2021 | CB DieselkraftwerkUmhüllt. Figurenbilder der ModerneIn Ergänzung zur Ausstellung "Stich für Stich. Faden um Faden" stellt die Präsentation "Umhüllt" eine kleine Auswahl von Figurenbildern und Stillleben der klassischen Moderne, vornehmlich des Kubofuturismus und des Konstruktivismus vor.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

25.6.—30.10.2021 | CB Dieselkraftwerk Installation Schnittmeister im Amtsteich Chris HinzeVon 25. Juni bis Ende Oktober 2021 wird der Amtsteich vor dem Dieselkraftwerk zum ungewöhnlichen Ausstellungsort. Das Brandenburgische Landesmuseum für moderne Kunst (BLMK) zeigt Chris Hinzes Installation „Schnittmeister“ vor seinem Cottbuser Standort ab Freitag, 25. Juni 2021. Das Kunstwerk wird nicht neben dem Teich, sondern förmlich im Teich steckend bzw. über der Wasseroberfläche schwebend präsentiert.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

27.6.—5.9.2021 | FF PackhofBernhard Heisig. Der Blick aus dem Fenster – Landschaften und andere GeschichtenDie Einzelausstellung mit Malerei von Bernhard Heisig stellt auf vielfältige Weise das Motiv des Fensters und den Blick als bildkonstituierende, sinnstiftende Momente ins Zentrum des Interesses. Als Metapher, die nicht nur auf eine funktionale Gliederung von Gebäuden hinweist, sind Fenster in der Kunstgeschichte bedeutungsaufgeladene Schwellenorte, die die Schnittstelle von Innen und Außen, von privatem und öffentlichem Raum markieren. Ein Fenster steht für die Trennung von Illusionen und Wirklichkeiten, verweist aber durch die Transparenz auch auf den Zusammenhang von Realitäten und Imaginationen.PackhofCarl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 1115230 Frankfurt (Oder)+49 335 4015629MehrTeilenTermin speichern

DIGITALE REIHE Seh(n)süchte Kunstwerke aus der Sammlung des BLMKGanz etymologisch betrachtet hat die Sehnsucht, also das Verlangen nach etwas, nichts mit dem Begriff und der Wahrnehmung des Sehens an sich zu tun. Unsere Reihe Seh(n)süchte präsentiert Kunstwerke aus der Sammlung des BLMK, die für das Sehnen und das Sehen gleichermaßen stehen. Mitarbeiter*innen des Museums stellen online Werke vor, die ihre Sehnsüchte in Zeiten der Anspannung, der räumlichen Grenzen und eingeschränkten Möglichkeiten zeigen. Kunst erweitert also nicht nur den Horizont, sondern dient auch wunderbar als Ausdruck der individuellen Fantasie. Zu sehen auf der Website und auf dem Facebook-Kanal des Museums.MehrTeilenTermin speichern

4.9.—21.11.2021 | CB DieselkraftwerkRolf Lindemann. Poesie des AlltagsDer 1933 in Magdeburg geborene und 2017 in Berlin verstorbene Künstler Rolf Lindemann gehört zum Umfeld der „Berliner Schule“, der auch Maler wie Harald Metzkes, Hans Vent und Wolfgang Leber zuzurechnen sind. Horst Lindemann interessieren vor allem Szenen des alltäglichen Lebens. Vielfach malt er sein Atelier in den unterschiedlichsten Lichtstimmungen. Dabei fällt seine hohe Sensibilität im Umgang mit Farbe auf. Seine Gemälde bleiben nicht in einer abbildhaften Realistik stecken, sondern loten die Bildfläche im Hinblick der Möglichkeit unterschiedlichster Abstraktionsstufen aus. Mit Humor und großer Sympathie für das Dargestellte entwirft er einen faszinierenden Bildkosmos, der in der Cottbuser Ausstellung umfassend präsentiert wird.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

10.9.—14.11.2021 | FF PackhofWilhelm Kohlhoff. Dunkles Leuchten – Werke aus Privatsammlungen und der Sammlung des BLMKDie Ausstellung mit Schlüsselwerken des Malers Wilhelm Kohlhoff (geb. 1893 in Berlin, gest. 1971 in Schweinfurt) widmet sich der Funktion des Lichtes, das als bildimmanentes, kompositionskonstituierendes Element des Kohlhoffschen Bildverständnisses dient.PackhofCarl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 1115230 Frankfurt (Oder)+49 335 4015629MehrTeilenTermin speichern

18.9.—5.12.2021 | CB DieselkraftwerkStrukturen im Wandel Die Zukunft hat schon begonnen – Vom Leben in IndustrielandschaftenDer Titel der Gruppenausstellung „Die Zukunft hat schon begonnen“ geht auf das gleichnamige Buch des Schriftstellers und Aktivisten Dieter Liebig zurück. Jene Publikation widmet sich Orten, Dörfern und deren Sozialstrukturen, die der Ausweitung von Braunkohlerevieren in der Lausitz weichen mussten.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

4.12.2021—13.2.2022 | CB DieselkraftwerkFred Ute. Zu FußDie Ausstellung „Fred Ute. Zu Fuß“ widmet sich dem Werk des 1966 in Cottbus geborenen Künstlers Manfred Reuter, der unter dem Pseudonym Fred Ute in Berlin wirkt. In seinen materiellen wie flüchtigen Arbeiten betreibt Fred Ute beharrlich die Verquickung von Kunst und Leben.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern

18.12.2021—27.2.2022 | CB DieselkraftwerkRausch der Bilder. Die Sammlung Chagas Freitas – Kunst aus der DDR und ihre Reise nach BrasilienChagas Freitas war als Kulturattachée der brasilianischen Botschaft in Ost-Berlin tätig. Mitte der 1980er-Jahre begann er Kunst aus der DDR zu sammeln, die jenseits des offiziellen Kunstbetriebs entstand. Diese integrierte er konsequent in seine Kollektion brasilianischer Kunst.DieselkraftwerkUferstraße/Am Amtsteich 1503046 Cottbus+49 355 4949 4040MehrTeilenTermin speichern