Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
10 bis 18 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind z.T. über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Eingang durchs Rathaus.
Die Ausstellungsräume sind über Aufzüge erreichbar.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Ausstellungsräume sind nicht barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Lade Veranstaltungen
18.11.2018—17.2.2019 | FF Rathaushalle

REAL POP 1960 – 1985. Malerei und Grafik zwischen Agit Pop und Kapitalistischem Realismus

Es geht um Pop! Mit Witz, Ironie und ebenso kritisch setzt sich die Präsentation mit neuen Formen von Populärkultur, von Produktion und Konsum, von Alltag und Freizeit auseinander. Die Ausstellung setzt sich aus etwa 150 Werken von rund 30 Künstler*innen aus Ost- und Westdeutschland zusammen.

Beschreibung

Veranstaltungsort

Rathaushalle
Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Telefon:
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Bettina von Arnim, Thomas Bayrle, KP Brehmer, Klaus Dennhardt, Christa Dichgans, Frieder Heinze, Wasja Götze, Jürgen Jentzsch, Joachim Jansong, Almut Heise, Detlef Lieffertz, Ingo Kirchner, Konrad Klapheck, Konrad Lueg, Oskar Manigk, Wolfgang Petrovsky, Sigmar Polke, Robert Rehfeldt, Gerhard Richter, Jürgen Schieferdecker, Klaus Staeck, Erika Stürmer-Alex, Hans Ticha, Dieter Tucholke, Wolf Vostell, Ruth Wolf-Rehfeldt, Willy Wolff, Helmut Zielke

Das Spektrum der künstlerischen Positionen bewegt sich stilistisch zwischen kritischem Realismus, Pop und Neo-Dada. Im inhaltlichen Fokus stehen gesellschaftliche Fragen, die durch Veränderungen von politischen, medialen und ökonomischen Systemen, dem Nachkriegswirtschaftswunder in der BRD und der „Wunderwirtschaft“ in der DDR bedingt wurden.

Das Spannungsfeld der ausgestellten Malereien und Grafiken erstreckt sich zwischen kritischen Kommentaren der Künstler des sogenannten Kapitalistischen Realismus und ernsten bis heiter-ironischen Reflexionen staatlicher Propaganda. Allerdings kann zwischen den künstlerischen Positionen aus Ost und West keine inhaltliche Grenze gezogen werden: Pop ist auf beiden Seiten der Mauer ein politisches Statement. Politik und Alltag werden mit ihren Gegenständen, Handlungen, Stereotypen und Rollenbildern in Frage gestellt und es wird der Konstruktion von Machtverhältnissen durch staatliche Werbung begegnet: Agitprop wird zu Agit Pop.

Die Künstler*innen greifen auf Motive, banale Materialien und die verführerische Optik der Alltags- oder Trivialkultur zurück, wie sie die durch Massenmedien wie Fernseher, Hochglanzmagazine, Tageszeitung, Plakat oder Werbung vermittelt werden. Neben Malerei werden Collagen, Plakate, Offset- und Siebdrucke sowie experimentelle grafische Kombinationsverfahren gezeigt, die häufig auf Grundlage von Medienbildern oder Fotografien entstanden.

Die Arbeiten aus dem Bestand des Brandenburgischen Landesmuseums werden maßgeblich erweitert um Leihgaben von Künstler*innen, Museen und Galerien sowie aus Privatbesitz.

Der Katalog zur Ausstellung ist an den Kassen in Frankfurt (Oder) und Cottbus erhältlich.

Veranstaltungsort

Rathaushalle
Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Telefon:
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise