Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
10 bis 18 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind z.T. über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Eingang durchs Rathaus.
Die Ausstellungsräume sind über Aufzüge erreichbar.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Ausstellungsräume sind nicht barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Artikel zu: Fotografie

BLmK Blog

Die Anderen sind Wir. Bilder einer dissonanten Gesellschaft

Die einen sagen „Wir schaffen das“, die anderen rufen „Wir sind das Volk“. Welche Mechanismen haben uns zum gesellschaftlichen Riss geführt? Existiert eine diffuse Angst in Deutschland, die unser politisches Handeln begleitet und prägt? Zehn Künstler*innen und Fotograf*innen der 2017 gegründeten Gruppe Apparat gehen dieser Frage in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung nach.

Weiterlesen

Frank Gaudlitz. Russian Times 1988–2018

Frank Gaudlitz gehört zu den wichtigsten deutschen Fotografen der Gegenwart. Seit drei Jahrzehnten beschäftigt er sich mit der Transformation der russischen Gesellschaft und zeigt in seinen Fotografien die ganze Disparität dieses Landes.

Weiterlesen

Wolfgang G. Schröter. Das Faszinosum live und experimentell

In den ersten Jahrzehnten der DDR gab es trotz der starken Orientierung auf das Pressebild auch eine Reihe von künstlerisch ambitionierten Fotograf*innen, die eine eigene Bildsprache entwickeln konnten. Zu dieser Generation gehört zweifellos auch Wolfgang G. Schröter. Die Ausstellung wird die Anfänge seiner künstlerischen Entwicklung näher beleuchten – seine frühen Farbfotografien waren einzigartig, wegweisend und sind in ihrer satt leuchtenden Farbigkeit äußerst überraschend.

Weiterlesen

Jakob Ganslmeier: Aus: Lovely Planet: Deutschland, 2015, C-Print, © Jakob Ganslmeier

Jakob Ganslmeier. Lovely Planet: Polen

Jakob Ganslmeier setzt sich in seinen Projekten immer wieder mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinander. 2015 fuhr der junge Fotograf mehr als 10.000 Kilometer durch Polen, um mit seiner Kamera den derzeitigen sozialen und gesellschaftlichen Verhältnissen nachzuspüren. Auf seinen Reisen entdeckte er ein Land der Gegensätze, mit vielen Gesichtern: pulsierende Städte, neue Glaspaläste, aber auch triste Plattenbauten und vergessene Landstriche.

Weiterlesen