Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
12 bis 18 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten und Schließtage:

6.9. bis 9.9.2021: geschlossen

10.9.2021: 17 Uhr bis 23 Uhr

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

vorübergehend geschlossen

Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen
Eintrittspreise

Die Ausstellungsräume sind barrierefrei über eine Rampe erreichbar: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

BLMK extended

Kunstangebote während der Schließung

 

*Kunst aus Alltagsdingen für die ganze Familie

Neues Jahr, neues Onlineformat für Familien! Ab dem 10. Januar 2021 dürfen sich Familien auf ein neues Onlineformat des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst (BLMK) freuen, dass immer sonntags Anregungen für gemeinsame kreative Stunden bietet. Kleine und große Künstler*innen ab 4 Jahren können dabei kostenlos unter digitaler Vorlage Kunstexperimente aus Alltagsdingen und Recyclingmaterialien selbst erproben, ohne, dass dafür künstlerische Utensilien angeschafft werden müssen. Zum Mitmachen lädt weiterhin auch der beliebte MitmachMittwoch, welcher ebenfalls online auf unserer Facebookseite zu finden ist, ein. Darüber hinaus empfiehlt das BLMK weitere Kunstaktionen während der Schließzeit wie einen Entdeckerspaziergang um das Dieselkraftwerk in Cottbus, KunstRucksäcke zum Ausleihen, das MiniMuseums-Heft für Kinder oder die witzigen Abreißzettel „Nimm Dir, was Du brauchst“.

 

 

Zu allen bisherigen Videos zum Familiensonntag via Facebook:

Zum Video Familiensonntag

Zu den Vorlagen:

Piktomenschlein

 

 

*KunstRucksäcke

Ab sofort können kleine und große Museumsfans sowie Freizeitkünstler*innen kleine künstlerische Anreize zum Selbermachen in Form eines KunstRucksacks als Leihgabe oder zum Kauf mitnehmen. Darin enthalten sind neben einer Anleitung und Ideenkarten auch diverse Materialien zum Loslegen. So können z. B. Steckfiguren gebaut, Kunstwerke aus Schnüren, Kinetische Op-Art, eine Falt-Nautilus und vieles mehr angefertigt werden. Probiert es aus! Die Rucksäcke sind eine schöne Geschenkidee (zum Kauf nur so lange der Vorrat reicht) und können an beiden Standorten ausgeliehen werden.

 

Frankfurt (Oder)
KunstRucksäcke (Pfand je nach Inhalt 10 – 20 €)
nach vorheriger Anmeldung erhältlich im Packhof (montags bis freitags 8 bis 16 Uhr)
Tel.: +49 335 28395912, Mail: kunstvermittlung.frankfurt@blmk.de
Cottbus
KunstRucksäcke (Pfand je nach Inhalt 10 – 20 €)
erhältlich an der Museumskasse im Dieselkraftwerk (montags bis freitags 8 bis 16 Uhr)

 

 

*MiniMuseum

Für diejenigen, die lieber knobeln oder anderweitig ihre Denkmaschine ankurbeln wollen, könnte das MiniMuseum interessant sein. Sieben Künstler*innen haben sich für das Heft spannende Aufgaben ausgedacht. So gilt es unter anderem durch ein Labyrinth zu kommen, einem Kunstdieb das Handwerk zu legen oder mit Hilfe einer Spezialfolie das Geheimnis einzelner Bilder zu lösen.

 

Frankfurt (Oder)
MiniMuseum (Schutzgebühr 1 €)
nach vorheriger Anmeldung erhältlich im Packhof (montags bis freitags 8 bis 16 Uhr)
Tel.: +49 335 28395912, Mail: kunstvermittlung.frankfurt@blmk.de
Cottbus
MiniMuseum (Schutzgebühr 1 €)
erhältlich an der Museumskasse im Dieselkraftwerk (montags bis freitags 8 bis 16 Uhr)

 

 

*Nimm Dir, was Du brauchst

Mit dem Abreißzettel „Nimm Dir was Du brauchst!“ hat die Kunstvermittlung des BLMK ein Format konzipiert, das hinter QR-Codes und Internetlinks eine Auswahl an Kunstwerken aus Malerei, Fotografie, Plakatkunst und Skulptur aus der Sammlung sichtbar werden lässt. Acht Werke überraschen die Betrachter*innen und Passanten*innen beispielsweise mit ein bisschen „Liebe“, einer neuen „Frisur“ oder einer sommerlich warmen „Pause“. Fünf weitere Kunstwerke machen Freude beim Entdecken. Codes sowie Links lassen sich ohne Weiteres mit dem Smartphone oder per Internetbrowser scannen und aufrufen. Das neue Museumsmaskottchen ist außerdem Teil der Zettelaktion. Auf dem „K“ sitzend und mit einer Lupe bestückt ist es den Bildwerken auf der Spur und animiert als Abbildung zum Mitmachen. Die Abreißzettel hängen in den kommenden Wochen an öffentlichen Plätzen in den Städten Cottbus und Frankfurt (Oder) aus.

 

Zum Video Abreißzettel

 

*Entdeckerspaziergang

Der Entdeckerspaziergang um das Dieselkraftwerk am Cottbuser Amtsteich lädt ein, das historische Gebäude genauer unter die Lupe zu nehmen. An zehn verschiedenen Standpunkten lassen sich Informationen zur Architektur und Geschichte des Museumsbaus errätseln und erschließen. Die Wegekarten liegen in eigens dafür angebrachten transparenten Kästen vor dem Haupteingang und auf der Seite des Cafés bereit und können kostenfrei entnommen werden.

 

Zum Video Entdeckerspaziergang