Standorte des BLMK

Cottbus (CB)

Dieselkraftwerk

Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus Deutschland
Tel: +49 355 4949 4040
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
10 bis 18 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Alle Ausstellungsräume, der Veranstaltungssaal und das mukk. sind z.T. über Aufzüge barrierefrei zu erreichen.

Frankfurt (Oder) (FF)

Frankfurt (Oder)

15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Frankfurt (Oder) (FF)

Rathaushalle

Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Eingang durchs Rathaus.
Die Ausstellungsräume sind über Aufzüge erreichbar.

Frankfurt (Oder) (FF)

Packhof

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Tel: +49 335 4015629
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Ausstellungsräume sind nicht barrierefrei: Besuch bitte nur mit Begleitperson.

Lade Veranstaltungen
13.6.—30.8.2020 | FF Rathaushalle

Urbane Kommentare. Aus der Sammlung des BLMK

Der im vergangenen Jahr im BLMK-Haus Packhof in Frankfurt (Oder) begonnenen Ausstellungsreihe "Urbane Kommentare" liegt die Idee der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Stadtraum zugrunde.

Ulf Raecke: Neubau Fassade, 1986, Öl auf Leinwand © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

 

Veranstaltungsort

Rathaushalle
Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Telefon:
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise

Sibylle Bergemann, Christian Borchert, Jan Brokof, Herdegen Fehlhaber, Günther Friedrich, Erik Göngrich, Herbert Bergmann-Hannak, Hand-Detlev Henning, Joachim Jansong, Thomas Kläber, Konrad Knebel, Max Lingner, Wolfgang Mattheuer, Otto Möhwald, Gerhard Kurt Müller, Franziska Neubert, Uwe Pfeifer, Stefan Plenkers, Ulf Raecke, Evelyn Richter, Ute Richter, Erik Seidel, Oskar Erich Stephan, Susanne Theumer, Michael Voll, Walter Womacka, Ulrich Wüst, Rainer Zille sowie Kooperationsmodule der Sommerschule Viadrinicum / Europa-Universität Viadrina

Die Matrix der diesjährigen Ausstellung, die in der Rathaushalle gezeigt wird, setzt sich aus einer Auswahl von circa 60 Malereien und Papierarbeiten aus der Sammlung des BLMK zusammen. Jene Arbeiten, die aus dem Zeitraum von 1970 bis heute stammen, spiegeln den ästhetischen und funktionalen Wandel des städtischen Raums von der sozialistischen zur postsozialistischen Stadt wider. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf den gesellschaftlichen Utopien, den urbanen Landschaften und ihren Architekturen, aber auch auf der künstlerischen Bespielung, die dem Stadtraum eingeschrieben war. Die ausgestellten Sammlungsexponate verweisen nicht nur selbst auf unterschiedlichste Formen, Perspektiven und Blicke der Kunst auf und in den Stadtraum, sondern die Zusammensetzung der Werke gibt auch Aufschluss über die Sammlung des BLMK und ihre Entwicklungslinien der vergangenen vier Jahrzehnte.

In jene Matrix-Ausstellung wird ein Präsentationsmodul eingefügt, welches aus folgendem Einschub besteht:

In der orts- und kontextspezifisch produzierten künstlerischen Intervention des zeitgenössischen Künstlers Erik Göngrich (geb. 1966 in Kirchheimbolanden) wird ein Frankfurt (Oder) spezifischer Schwerpunkt aufgegriffen. Das Interesse des in Berlin lebenden Künstlers bezieht sich auf Kunst im öffentlichen Raum und baugebundene Kunst. Diese künstlerische Intervention wird in multimediale Installationen münden, die über die Ausstellungsdauer hinweg durch regelmäßige Veranstaltungen und partizipative Formate verändert und adaptiert werden.

 

Veranstaltungsort

Rathaushalle
Marktplatz 1
15230 Frankfurt (Oder) Deutschland
Telefon:
Tel: +49 335 28396183
Öffnungszeiten:

dienstags bis sonntags
11 bis 17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Sonder­öffnungs­­zeiten an Feier­tagen und die Angebote zu verschie­denen Ticket­­preisen
Eintrittspreise